Umsatzoptimierung in der Privathotellerie

22. November 2013, Hotel Prinz, München

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

was tun, wenn die Ratenparität fällt?
Wie reagiere ich auf die neuen Anforderungen der Gäste und wie kann ich dabei Kosten im Vertrieb optimieren?

Hoteliers sind oft unsicher und wissen nicht, wie man diesen neuen Gegebenheiten gegenüberstehen sollte, um mögliche Umsatzeinbußen vermeiden zu können. Mit diesem Vortrag möchten wir Ihnen zeigen, welche Möglichkeiten bestehen, Änderungen im Markt gegenüberzutreten, welche neuen Anforderungen der Gäste ohne große Investition umgesetzt werden und wie man diese davon überzeugen kann, über die hoteleigene Website zu buchen, bevor sie den Weg eines kostenintensiveren Buchungskanal wählen.

Machen starre Saisonzeiten noch Sinn?
Welche Vorteil hat ein Privathotel im Hinblick auf die Expansion der Hotelketten?

Lernen Sie, wie verschiedene Praktiken helfen können, die Glaubwürdigkeit gegenüber des Gastes zu steigern und was sich hinter dem Begriff einer flexiblen, auslastungsabhängigen Preisstruktur verbirgt.

Wir laden Sie ganz herzlich ein, beim nächsten HSMA Regional Event

  • am 22. November 2013 um 19:00 Uhr 
  • im Hotel PRINZ (Hochstraße 45, München)

am Vortrag “Umsatzoptimierung in der Privathotellerie“ teilzunehmen.

Als Referent wird Herr Martin Gahn (Geschäftsführer Top Gahn Quality Coaching) zu Gast sein.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 25 Personen beschränkt. Es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 11. November 2013 an Stephanie.Goldbrunner@remove-this.TS-and-C.com.

Der Vortrag ist für HSMA-Mitglieder kostenfrei, für Nicht-Mitglieder kostet die Veranstaltung 40,-€ pro Person. Nicht-Mitglieder erhalten im Nachgang der Veranstaltung eine Rechnung per Post zugeschickt.

Mit den besten Grüßen aus München
Ihr Regional-Vorstand

Michael Toedt
Peter Nistelberger und Stefan Bezold