Premium Supporter #pdd16

trivago

Um der erste Marketing Kanal für Hoteliers zu werden vereinfacht trivago mit dem trivago Hotel Manager die Kommunikation zwischen Hoteliers und den monatlich 120 Millionen Reisenden.

Bereits mehr als 200.000 Hoteliers weltweit nutzen die Metasuchen-Marketingplattform, um ihr Ranking auf trivago zu verbessern, indem sie ein individuelles Hotelprofil erstellen und mehr Direktbuchungen über die eigene Webseite generieren.

trivago unterstützt den Pricing & Distribution Day 2016 aktiv als Premium Supporter.

 


Ansprechpartner

Christiane Beck | Industry Manager DACH

E.: Christiane.Beck@remove-this.trivago.com

T.: +49 (0)172 201 22 33


Wie können Sie von einem CPC Modell profitieren?

Die Online-Suche nach der idealen Unterkunft beginnt meist bei Hotel-Metasuchen wie trivago. Angebote von verschiedenen Online Travel Agencies (OTAs) sowie dem Hotel direkt werden aufgelistet, um ein ganzheitliches und unabhängiges Bild des Hotels zu erstellen. Der Reisende entscheidet durch seinen Klick, welches Angebot ihm zusagt und wird entsprechend weitergeleitet. Das Businessmodel von trivago unterscheidet sich maßgeblich von dem der OTAs.

Mit dem Cost-per-Click-Modell (CPC), durch das trivago abrechnet, zahlt der Hotelier für jeden Klick, beziehungsweise für jede Weiterleitung des Kunden, einen vereinbarten Betrag.

Das Cost-per-Acquisition-Modell (CPA), welches gerne von OTAs verwendet wird, rechnet pro Buchung ab. Der Reisende bucht das Hotel nicht direkt bei dem Hotel, sondern indirekt über die Seite der OTAs.

Es gibt Vorteile und Nachteile für beide Modelle.

trivago evaluiert regelmäßig, welches Modell am sinnvollsten für seine Kunden ist. Während das CPA-Modell nicht die große Herausforderung der Direktbuchung meistert, ist das CPC-Modell sehr viel nachhaltiger für Hoteliers. Eine direkte Buchung findet auf der Hotelwebseite und somit unter der Marke des Hotels selbst statt, nicht auf der Plattform eines Drittanbieters. Bei dem CPA-Modell hat der Hotelier keine Kontrolle über den Buchungs-Tunnel und kann daher die Kundenerfahrung nur sehr bedingt beeinflussen.

Am Ende sprechen zwei wesentliche Punkte für das von trivago angewandte CPC-Modell:

  1. Der Hotelier erhält Direktbuchungen auf seinem eigenen Kanal und unter seiner eignen Marke. Nur so hat er die Möglichkeit, loyale Kunden zu gewinnen bzw. zu entwickeln.

  2. Der Hotelier hat die Chance, die Kosten pro Buchung durch eine optimierte Webseite zu senken. Er gewinnt die Kontrolle über sein eigenes Business zurück.

Das CPC-Modell motiviert den Hotelier, seine eigene Webseite zu optimieren, um eine intuitive Buchungserfahrung zu kreieren und so  Direktbuchungen zu steigern.

 

Autorin: Christiane Beck l Industry Manager DACH bei trivago

 

 

 


Hoteliers im strategischen Fokus von trivago

Als weltweit größte Online-Hotelsuche vergleicht trivago täglich Angebote von mehr als 1,4 Millionen Hotels auf über 250 Buchungsseiten – immer mit dem Ziel, die erste und unabhängige Informationsquelle für Reisende zu sein, damit sie ihr ideales Hotel zum bestmöglichen Preis finden. Alle 55 Märkte, in denen das Unternehmen agiert, werden zentral von dem Headquarter in Düsseldorf gesteuert. trivago wächst weiterhin stark. Innerhalb der letzten drei Jahre steigerte sich die Besucherzahl um mehr als 200%.

Auswertungen haben ergeben, dass neun von zehn Deutschen trivago kennen und jeder Zweite die Metasuche für die Hotelauswahl nutzt. Seit Ende 2015 ist die USA größter Markt, dicht gefolgt von DACH und LATAM.

Schon seit über einem Jahr liegen Hoteliers im strategischen Fokus von trivago. In diesem Zusammenhang wurde ein neues dreistelliges Team etabliert, das sich um die Entwicklung von nutzerfreundlichen Marketing-Tools kümmert und direkte Expertenberatung anbietet. Ziel ist es, Hoteliers die Kontrolle über Ihr Hotelprofil zu vereinfachen und mehr Direktbuchungen zu generieren.

Je detaillierter die Hotelinformationen sind, desto einfacher ist es für potenzielle Gäste das Hotel in den trivago Suchergebnissen zu finden. Mit Hilfe des kostenlosen trivago Hotel Managers optimieren Hoteliers Ihr Profil in den Bereichen Hotelinformation, Reputation und Raten. Ein gepflegtes Profil ist bei potenziellen Gästen deutlich beliebter, erhält substantiell mehr Klicks und daher ein besseres Ranking in der Ergebnisliste. Die zusätzliche Expertenfunktion Direct Connect zeigt die Raten der Hotelwebseite in Ihrem trivago Hotelprofil an und generiert Direktbuchungen. Der Kundenstammbaum wird gestärkt, ohne Kommission zu zahlen. Ein optimierter eigener Buchungskanal ist enorm wichtig. Nur eine intuitiv-gestaltete Webseite kann eine gute Buchungsrate erzielen. Im Schnitt haben OTAs eine doppelt so hohe Buchungsrate, als das Hotel direkt. In Zeiten niedriger Auslastung lohnt es sich daher mit einer flexiblen Hotelrate zu reagieren.


Johannes Thomas l trivago GmbH Geschäftsführer