Glossar

Switch Companies

Um nicht nur in den lokalen und nationalen, sondern auch weltweit in den Reservierungssystemen vertreten zu sein, wird ein Dienstleister mit einem CRS benötigt, der alle relevanten Daten des Hotels erfasst und an die GDS weitergibt. Um die Kommunikation zwischen dem CRS und dem GDS zu ermöglichen, müssen die Daten über eine Schnittstelle, den sog. „Switch“ geleitet werden.

 

Der Switch übersetzt und sendet z.B. Raten und Verfügbarkeiten von den Hotel-CRSs zu den GDSs. Switch Companies sind notwendig, da es eine Vielzahl verschiedener regionaler und nationaler CRSs mit verschiedenen Programmiersprachen gibt. Die Systemvielfalt bedingt, dass die Daten der jeweiligen CRS in passende Formate für die GDS konvertiert werden. Weltweit gibt es nur zwei dieser „Switch-Firmen“ und zwar Ultraswitch von Pegasus und Wizcom von Cendant. Diese speichern alle übermittelten Daten der CRSs zusätzlich ab und stellen sie außerdem Reiseportalen und Reisebüros im Internet zur Verfügung.

 

Auch diese Unternehmen haben begonnen, eigene Internetseiten zu entwickeln, über die sie Hotelzimmer anbieten (z.B. TravelWeb und HotelBook) und somit die GDS-Systeme umgehen. Diese Entwicklung von reinen „Datenumwandlern“ zwischen Hotel und GDS hin zu eigenständigen Reservierungssystemen ist notwendig, da die GDS-Systeme durch die Internet –Technologie bald in der Lage sind, direkt mit den CRS der Hotels in Verbindung zu treten und so die Switch-Companies umgehen können.

back

Upcoming...

HSMA @ mbt MEETINGPLACE
21. November 2017
Messe Frankfurt

HSMA Lounge @ ITB
7. bis 11. März 2018
Berlin

talentPRO & HSMA Employer Branding Day
22. März 2018
München

HSMA 50 Jahrfeier
24. April 2020
tba