< Hostelsegment - der am schnellsten wachsende Bereich des Hotelmarkts mit riesigem Marktpotenzial
26. Juni 2017

China gibt das meiste Geld für Geschäftsreisen aus

2016 zog die Volksrepublik China hinsichtlich des Volumens des Geschäftsreisemarkts an den USA vorbei. Laut einem Bericht von AirPlus International wird sich dieser Wachstumstrend auch 2017 fortsetzen.


china-observer.de: Der in Deutschland ansässige Geschäftsreisedienstleister AirPlus International hat am Dienstag einen Bericht über Geschäftsreisen veröffentlicht. Demnach betrugen die Geschäftsausgaben chinesischer Unternehmen im vergangenen Jahr etwa 310 Milliarden US-Dollar (278 Milliarden Euro) und werden 2017 voraussichtlich auf 344 Milliarden US-Dollar (309 Milliarden Euro) ansteigen.

Chinas Geschäftsreisemarkt wird 2017 um voraussichtlich 8,4 Prozent wachsen. Der Bericht prognostiziert, dass die soliden Aussichten für den inländischen Geschäftsreisemarkt zur stabilen wirtschaftlichen Entwicklung beitragen werden.

Lies den vollständigen Artikel auf china-obersver.de:

China gibt am meisten für Geschäftsreisen aus


 

Upcoming...

HSMA LOUNGE @ ITB
Exklusive Networking Lounge
6. bis 9. März 2019
Halle 8.1, Stand 114 -117

10. Hotelcamp
Barcamp für die Hotellerie
Oktober 2018

HSMA MICE Day
22. November 2018
Palatin Kongresshotel, Wiesloch

HSMA 50 Jahrfeier
24. April 2020