< Kurz Zusammenfassung und Impressionen vom HR/Employer Branding Camp
20. September 2016

early check-in und die Probleme der Hotellerie

so-geht-hotel-heute.com: Es ist schon sehr spannend, wie sich unsere Branche das Leben immer wieder selbst zur Hölle macht. Wir sind „die Hotellerie“ und es ist unsere Branche, aber leider treten wir eben nicht immer geschlossen als Branche auf. Das fängt schon damit an, dass wir z.B. nicht in der Lage waren, die kostenlose Stornierung bis 18 Uhr unseren Gästen richtig zu verkaufen...


Vollständigen Beitrag von Marco Nussbaum lesen:

early check-in und die Probleme der Hotellerie

Zitat von HSMA Präsident Haakon Herbst:

Es ist höchste Zeit unseren Kunden, Gästen (ja da gibt es einen Unterschied), unseren Dienstleistern (sic) und leider auch den meisten unseren Kollegen etwas klar zu machen: die Zeit der unterwürfigen Dienstleistung unserer Branche ist passe.

Wenn jemand ein Zimmer früher beziehen möchte, kostet das Geld – wenn er länger bleiben will auch.

Wenn jemand eine Rechnung zweimal umgeschrieben haben möchte geht das nicht ohne Gebühr.

Wenn er eine gastronomische Sonderbehandlung aufgrund einer Intoleranz benötigt muss das bezahlt werden.

Wenn er in einem Nichtraucherzimmer raucht, der Reinigungsaufwand berechnet werden.

So einfach ist das und so einfach sollte Hotel heute gehen!

Nur wenn wir alle in der Branche anfangen unsere Aufwendungen zu berechnen und endlich vom devoten Diensterbringer zum unternehmerischen Dienstleister mutieren, können wir unsere Mitarbeiter vernünftig bezahlen. Und nur so, lässt sich der Zerfall unserer Branche aufhalten.

Bei Sixt zahle ich auch, wenn ich einen Wagen 3 Stunden länger behalte. Warum sollte ich als Hotelier die Kosten für drei Stunden Klimaanlage im Zimmer übernehmen ohne das in Rechnung zu stellen?

Bei Fidelio zahle ich auch über 100 € die Stunde wenn ich ein Formular angepasst bekommen will.

Warum sollten wir eine Rechnung kostenfrei umschreiben? Ich kann ein ganzes Buch mit Parallelwelten füllen und tagelang über Möglichkeiten unserer Branche referieren. 5 % von uns haben angefangen – 20 % denken darüber nach – Zeit die anderen zu ermuntern den Taschenrechner und das Kleinhirn anzuschmeissen! Willkommen im HEUTE!


 

Upcoming...

HSMA Lounge @ ITB
7. bis 11. März 2018
Berlin

talentPRO & HSMA Employer Branding Day
22. März 2018
München

HSMA 50 Jahrfeier
24. April 2020
tba