< Tophotel: Bericht über Rücktritt Haakon Herbst und Neuaufstellung der HSMA
29. November 2017

"Exklusive" Booking.com Genius Raten werden in Meta Search Ergebnissen angezeigt

mirai.com: In diesem Blogbeitrag erklärt Pablo Delgado von mirai warum er eine Teilnahme am Booking.com Genius Programm für Hotels für strategisch unklug hält und welche Optionen ein einzelnes Hotel und kleine, mittelständische Hotelgruppen seiner Einschätzung nach haben.


Dem Beitrag nach hat Booking.com begonnen "exklusive" Genius Raten öffentlich in Meta Search Ergebnisse zu pushen (Beispiel Screenshot im Blogbeitrag von Google Hotel Ads). Das Team von mirai geht davon aus, dass diese Genius Raten in Kürze auch auf Tripadvisor und trivago angezeigt werden könnten.

Dem Autor nach hat ein einzelnes Hotel folgende drei Optionen: 1) Nichts unternehmen, 2) aus dem Booking Genius Programm austreten, 3) den Kampf um die Direktbuchungen aktiv aufnehmen, über beispielsweise das Einspielen eigener "privater Raten" auf den Meta Searchern

Zu dem vollständigen Blogbeitrag auf mirai.com (Englisch):

Booking Genius rates published on metasearch engines. What next?


 

Upcoming...

HSMA LOUNGE @ ITB
Exklusive Networking Lounge
6. bis 9. März 2019
Halle 8.1, Stand 114 -117

HSMA MICE Day
22. November 2018
Palatin Kongresshotel, Wiesloch

Hotelcamp Iceland
27. November 2018
Icelandair Hotel Reykjavík

HSMA 50 Jahrfeier
24. April 2020