< Booking.com removing email addresses from customer data
11. Juni 2015

Stiftung gegen Missbrauch im Hotel

Nicht immer sind Prostituierte über 18, nicht immer tun sie ihre Arbeit freiwillig. Die Stiftung Kinderblick will den Blick von Hotelmitarbeitern für solche Fälle schärfen. Zahlreiche Hotels kooperieren bereits mit der Stiftung, darunter Häuser der Marken Holiday Inn, Indigo, Ibis, Best Western und Crowne Plaza.


Kindesmissbrauch ist auch in Deutschland trotz hoher Rechtssicherheit ein bedeutendes, ungeklärtes Problem und betrifft alle gesellschaftlichen Bereiche und Schichten. Das erklärte Ziel der Stiftung Kinderblick ist, dass Menschen nirgendwo Hinweise auf Missbrauch ignorieren oder ihnen ausweichen können – weder in Hotels noch im persönlichen Lebensumfeld.

Zu diesem Zweck werden Informations-, Aufklärungs- und Präventionsmaßnahmen, Schulungs- und Bildungsangebote sowie öffentlichkeitswirksame Kampagnen und Charity-Aktionen konzipiert und durchgeführt, insbesondere in der europäischen Hotellerie und im Tourismus. Diese Stiftungsprojekte sollen sowohl Hotelmitarbeiter als auch Gäste sensibilisieren und deren Achtsamkeit und Zivilcourage stärken.


Lesen Sie den vollständigen Beitrag auf tophotel.de.


 

Upcoming...

HSMA LOUNGE @ ITB
Exklusive Networking Lounge
6. bis 9. März 2019
Halle 8.1, Stand 114 -117

10. Hotelcamp
Barcamp für die Hotellerie
Oktober 2018

HSMA MICE Day
22. November 2018
Palatin Kongresshotel, Wiesloch

HSMA 50 Jahrfeier
24. April 2020