< Event Empfehlung: FISH! Tasting der IFH in Frankfurt
08. Oktober 2014

Microsoft schafft die Anwesenheitspflicht im Büro ab

Arbeiten am Küchentisch, im Café oder aus dem Zug: Vielen Beschäftigen in Deutschland wäre das lieber als den ganzen Tag im Büro zu sitzen. Beim Softwareunternehmen Microsoft ist das kein Problem: Dort muss in Deutschland niemand mehr in die Firma kommen.   Der feste Arbeitsplatz mit starrer Anwesenheitspflicht von 9.00 bis 17.00 Uhr wird in in vielen deutschen Büros zum Auslaufmodell. Nach Lockerungen bei den Arbeitszeiten kommen Arbeitgeber den Beschäftigten inzwischen auch beim Arbeitsort entgegen und lassen sie zumindest teilweise aus dem Homeoffice arbeiten. Der Softwarekonzern Microsoft hat die Büro-Anwesenheitspflicht für seine Mitarbeiter in Deutschland nun sogar vollständig abgeschafft. “Arbeitet wo und wann ihr wollt”, lautet die Devise.


Lesen Sie den vollständigen Beitrag auf impulse.de:

Microsoft schafft Anwesenheitspflicht für Beschäftigte ab


 

Upcoming...

HSMA @ mbt MEETINGPLACE
21. November 2017
Messe Frankfurt

HSMA Lounge @ ITB
7. bis 11. März 2018
Berlin

talentPRO & HSMA Employer Branding Day
22. März 2018
München

HSMA 50 Jahrfeier
24. April 2020
tba