< Hotel buchen mit Google Glass
10. Juni 2014

Hotelbeds will 2014 um 20% wachsen

Laut Carlos Munioz, Managing Director bei Hotelbeds, realisiert die globale B2B Bettenbank 50% des Geschäfts in Europa, wobei UK und Spanien die stärksten source markets und Destinationen sind, dicht gefolgt von Deutschland und Frankreich.


Die Tochterfirma von TUI Travel mit Hauptsitz in Palma de Mallorca, ist mit lokalen Teams in 46 Ländern vertreten und hat direkte Verträge mit mehr als 60.000 Hotels in 180 Ländern und plant diese Zahlen bis 2019 zu vervierfachen.

Lesen Sie dazu auf www.ttdigital.com:

Hotelbeds predicts 20% growth for 2014

 

Außerdem den Artikel auf fvw (Abo):

Angriff auf Get Your Guide & Co

 

Auch zu dem Thema:

Präsentation von Mark Nueschen, Head of Sales Europe bei Hotelbeds auf dem HSMA Pricing & Distribution Day 2013 in Frankfurt:

Bettenbanken - Geschäftsmodell und Arbeitsweisen

Teil 1 l Teil 2 l Teil 3