< Grenzübergreifende Kooperation
04. Juni 2014

HSMA und VDR besiegeln Kooperation

Am Rande der ITB 2014 in Berlin haben Dirk Gerdom, Präsident des Verband Deutsches Reisemanagement (VDR), Daniela Schade, Präsidiumsmitglied des VDR und Haakon Herbst, Präsident der HSMA Deutschland e.V. eine weitreichende Kooperation besiegelt...


 

 

 

 

 



Hintergrund dieser Vereinbarung sind die überlappenden Tätigkeitsbereiche beider Verbände. 

Bei denen VDR und HSMA vor allen Dingen in den Bereichen Distribution, Pricing, sowie dem MICE Business permanente Berührungspunkte verzeichnen.

Um zukünftig die Interessenslagen beider Verbände und deren Mitglieder effizient und effektiv voranzutreiben, haben sich die Vorstände darauf geeinigt, enger zusammen zu arbeiten.

Konkret bedeutet dies, dass die HSMA bei allen Arbeitskreisen, Meetings und Studien die Interessen der Hotellerie vertritt, während der VDR sich auf die Perspektiven der Corporates (Geschäftsreisenden) einstellt.

Sämtliche Dialoge mit der sogenannten Third Party, den Mittlern, Distributoren, Kreditkartenunternehmen etc. werden dann, sofern es alle drei Parteien betrifft, gemeinsam geführt.  

Den Startschuss für die gemeinschaftliche Zusammenarbeit haben VDR und HSMA im Bereich Corporate Distribution gesetzt. Der VDR beleuchtet die Thematik zurzeit aus Sicht der Corporates, die HSMA wiederum den Blickwinkel der Hotellerie. In einem nächsten Schritt werden die Zwischenergebnisse abgeglichen, um sie dann im Dialog mit den Distributionsanbietern weiter voran zu treiben.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Webseite des VDR: www.vdr-service.de

Pressemitteilung des VDR dazu: VDR und HSMA erneuern Zusammenarbeit

http://www.vdr-service.de/