< Neuer HSMA Fachvorstand für den Bereich Human Resources und Employer Branding.
20. November 2019

Umstellung der City Tax Berechnung in Berlin bei Expedia


Leseempfehlung für Berliner #hotelnerds via dem DEHOGA Berlin: Expedia hat zum 1. Oktober 2019 die City Tax Einstellungen für Partnerhotels in Berlin geändert. Seither sollen die Raten ohne City Tax vom Hotel an Expedia gesendet werden. Expedia schlägt dann auf die übermittelte Rate „5%“ City Tax auf und zeigt den Gästen somit den Gesamtpreis inklusive der City Tax an.

Sollte der Gast im Voraus zahlen (Expedia Collect) wird dem Gast im Voraus nur der Betrag OHNE City Tax berechnet, die von Expedia Group draufgeschlagenen „5%“ City Tax werden dem Gast bei der Buchung zwar angezeigt, jedoch als „in der Unterkunft fälliger Betrag“ erst beim Check-In / Check-Out im Haus direkt fällig.

Da Expedia bei Expedia Collect Buchungen dem Hotelier „nur“ den Einkaufspreis (Tagespreis abzüglich der Expedia Provision) mitteilt, ergibt sich für den Hotelier das Problem, den brutto Verkaufspreis, der die Basis für die Berechnung der Übernachtungssteuer ist, selbst zu errechnen.

In dem aktuellen Branchennews-Beitrag klärt der DEHOGA Berlin über die damit verbundenen Herausforderungen für Hoteliers auf.

Vollständigen Beitrag auf dehoga-berlin.de lesen:

Detail: Umstellung der City Tax Berechnung in Berlin bei Expedia (19.11.2019)


 

Upcoming...

HSMA 50 Jahrfeier
24. April 2020