2021-03-31_ATV

Aktionsbündnis Tourismusvielfalt kooperiert mit der IU

Aktionsbündnis Tourismusvielfalt kooperiert mit der IU – Internationale Hochschule

Erfurt/Unterhaching/Berlin, 31. März 2021 - Die aktuell 27 im „Aktionsbündnis Tourismusvielfalt“ (ATV) zusammengeschlossenen touristischen Branchenverbände haben eine Kooperationsvereinbarung mit der IU, vormals IUBH getroffen. Demnach haben alle Mitarbeitenden ihrer sämtlichen Mitgliedsunternehmen Zugang zu den Angeboten des Dualen Studiums und den Fernstudiengängen der IU zu teils deutlich ermäßigten Konditionen, sowie zu den AZAV-zertifizierten Weiterbildungsangeboten der IU-Akademie, die sogar über Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit abgerechnet werden können.

„Ein so umfassendes Kooperationsmodell gab es in der Tourismusbranche in Deutschland bisher nicht,“ freut sich Sebastian Worel, der als Geschäftsführer des Incoming-Verbandes stellvertretend für das Aktionsbündnis ATV der Zusammenarbeit den Weg geebnet hat.

Worel weiter: „Gerade in der jetzigen Krise braucht es Lichtblicke und positive, motivierende Signale für die vielen Touristiker in Kurzarbeit und für Unternehmen, die weitsichtig und langfristig eine qualifizierte Nachwuchssicherung auf akademischem Niveau wollen. Mit der IU haben wir einen breit aufgestellten Partner gefunden, mit äußerst vielseitigen Angeboten, auch und gerade für unsere Branche.“

Die IU Duales Studium bietet deutschlandweit an 28 Standorten den regelmäßigen Wechsel zwischen Theorie an der Hochschule und Praxis im Partnerunternehmen, sowie den innovativen, ortsunabhängigen virtuellen Campus. Das IU Fernstudium findet von der Einschreibung über Vorlesungen bis zu Prüfungen zu 100% online statt. „Damit ermöglichen wir unseren Studierenden   eine maximale Flexibilität und selbstbestimmte Bildung, was auch gerade während der Corona-Pandemie auf großes Interesse stößt. Wir freuen uns sehr, dass jetzt auch die Mitarbeitenden der ATV-Mitglieder unser Studienangebot nutzen können“, so Prof. Dr. Peter Neumann, Professor für Tourismusmanagement an der IU.

Speziell die Weiterbildungsangebote seien ab Sommer wichtig, da voraussichtlich ab Juli die Sozialversicherungsbeiträge im Rahmen des KUG nicht weiter vom Staat getragen würden, sofern die betreffenden Mitarbeiter keine AZAV-zertifizierten Kurse wahrnehmen und dies nachweisen können, ergänzt Sebastian Worel. Zigtausende von Angestellten und Unternehmen im Tourismus hätten nun, dank der Kooperation, unkomplizierten Zugang zu einem breiten Bildungsangebot.

Über das Aktionsbündnis Tourismusvielfalt:

Wir es haben es uns zum Ziel gesetzt, die Touristik als Gesamtheit zu erhalten, und die gerechte Förderung für jeden Marktteilnehmer in der Branche zu erreichen, um damit das Netzwerk als Einheit auch zukünftig sicherzustellen. Wir treten daher als Verbund gemeinsam und mit einer Stimme auf, vor allem hinsichtlich politischer Forderungen. Im März 2021 sind uns 27 touristische Verbände angeschlossen, die in der Summe weit über 1000 Unternehmen vertreten mit mehreren zehntausend Arbeitsplätzen. Mehr unter: www.tourismusvielfalt.de 

Stellvertretend für die Vertreter des Aktionsbündnisses Tourismusvielfalt: 

Sebastian Worel, (BVDIU e.V.) Geschäftsführer / Managing Director

Bundesverband der Deutschen Incoming-Unternehmen e.V. Landsberger Allee 2, 10249 Berlin

T: +49 - 30 - 863 206 881

M: +49 - 172 - 310 85 29

E: sebastian.worel@bvdiu.org W: www.bvdiu.org

F: www.facebook.com/bvdiu

Über die IU Internationale Hochschule

Praxisnähe, internationale Ausrichtung oder maximale Flexibilität: Die IU Internationale Hochschule bereitet zum Sommersemester 2021 über 70.000 Studierende auf den globalen Arbeitsmarkt vor. Sie versammelt unter ihrem Dach über 200 Studienprogramme, die in voneinander unabhängigen Hochschulbereichen angeboten werden. Das duale Studium der IU bietet Bachelorstudiengänge mit klarem Branchenfokus im regelmäßigen Wechsel zwischen Theorie und Praxis. Die flexiblen Fern- und berufsbegleitenden Kombistudiengänge der IU beinhalten ein breites Spektrum an Online- und Präsenzprogrammen in deutscher und englischer Sprache - von Tourismusmanagement über Marketing bis Wirtschaftsrecht. Das Campusstudium beinhaltet englischsprachige Bachelor- und Masterstudiengänge mit internationaler Managementausrichtung.

Die IU bietet den Studierenden ein Netzwerk von renommierten Praxispartnern in die Wirtschaft. Daneben unterstützt die private Hochschule Unternehmen mit ihrem breiten akademischen Angebot und ihrer ausgezeichneten Upskilling-Lösung aktiv bei der Personalgewinnung und Mitarbeiterentwicklung. Über 6.000 Unternehmen haben bereits erfolgreich mit der IU kooperiert, darunter die ZURICH Versicherung oder VW Financial Services. Als Arbeitgeber wurde die IU mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von Great Places to Work, dem FAZ-Institut und Kununu. Die IU, die 2000 ihren Betrieb aufgenommen hat, ist inzwischen in 28 Städten in Deutschland vertreten. Weitere Infos unter www.iu.de

Pressekontakt

IU Internationale Hochschule 

Clemens Müller-Kocksch

Tel › +49 172 89 89 721

presse@iubh.de

Aktionsbündnis Tourismusvielfalt kooperiert mit der IU
  • 01.04.2021

Bleibt immer auf dem Laufenden

mit unserem HSMA Newsletter